Was muss man bei Glas und Hartplastik beachten?

Erläuterung der Prüfung des Zustands von Glas & Hartplastik. Dieses Beispielverfahren kann als Teil der Präventivporgramme im Handbuch verwendet werden.

Definition:

und : Alle aus Glas und Hartplastik, von denen eine potenzielle Gefahr ausgeht, dass sie zerbrechen und in das gelangen. 

Durchführung:

Die Gegenstände werden im iMIS erfasst (Glasliste). Überprüfen Sie die Gegenstände und halten Sie Auffälligkeiten fest. 

Maßnahmen bei Abweichungen:

Bei zerbrochenen oder beschädigten Gegenständen, die eine unmittelbare Gefahr der Produktkontamination darstellen, sind sofortige zu ergreifen. Dies gilt natürlich auch für Situationen, in denen die des Mitarbeiters gefährdet ist. 

Zu den Maßnahmen können gehören:

  • Die der und des Raumes. 
  • Die Vernichtung von Produkten.
  • Durchführung von Notreparaturen. 

Die Maßnahmen hängen von der Abweichung ab. Wenn keine unmittelbare Gefahr besteht, müssen die Reparaturen geplant werden. Es kann notwendig sein, eine Notreparatur durchzuführen. Aufzeichnung aller getroffenen Maßnahmen.


Weitere Artikel

Kunden und Besucher dieser Seite 'Was muss man bei Glas und Hartplastik beachten?' haben sich auch die unten aufgeführten Artikel und Handbücher angesehen: