Was sind die 32 Ordner?

Es werden die 32 Ordner erläutert & wie man sie überprüft. Dieses Beispielverfahren kann als Teil der Präventivporgramme im Handbuch verwendet werden.

Erklärung

Ordner Beschreibung 
01-A-System System-Ordner: Das Unternehmen verfügt über einen systematischen Ansatz für die Unternehmensplanung, Besuche und die Anforderung von Analysezertifikaten. 
01-B-Qualitätshandbuch Qualitätshandbuch: HACCP- und Qualitätssicherungsstandards in Bezug auf Verfahren, Anweisungen und Registrierungsformulare sind auf dem neuesten Stand. 
01-C-HACCP-Studie HACCP-Studie: Die Methode und das Ergebnis der HACCP-Studie wurden aufgezeichnet (mit Versionsnummer). Das HACCP- ist mit Mitgliedern und HACCP-bezogenen Kompetenzen beschrieben. Die Studie stützt sich auf die Produktspezifikationen, nach denen das Unternehmen zu liefern wünscht. Die Risiken Dritter (sowohl bei den Rohstoffen als auch bei der ausgelagerten Produktion) werden ebenfalls in die Studie einbezogen. 
02-Kunden Kundenwünsche: Das Unternehmen hat die aktuellsten Kundenanforderungen erfasst. Dies betrifft Lieferfristen, Kundenaudits, Kundenfragebögen und das Format der Produktspezifikationen. QS-relevante Informationen werden oft auch in Verträgen festgehalten. Außerdem werden die QS-relevanten Angelegenheiten mit den Kundenanforderungen organisiert und der zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse von Kundenzufriedenheitsumfragen gehören ebenfalls in diesen Ordner. 
03-Lieferanten Lieferanten: Das Unternehmen hat die aktuellsten Einkaufsanforderungen erfasst. Dies betrifft allgemeine Lieferbedingungen, spezifische Lieferbedingungen, Lieferantenaudits, Lieferantenfragebögen und das Format der Produktspezifikationen. Die neuesten Zertifizierungen sind den Lieferanten bekannt. QS-relevante Informationen werden häufig auch in Verträgen festgehalten. 
04-Rohstoffe Rohstoffe: Für alle Rohstoffe liegen aktuelle Produktspezifikationen vor. Diese werden auch in iMIS Food erfasst. 
05-Warenwirtschaft Waren: Aktuelle Produktspezifikationen sind für alle Waren verfügbar. Diese werden auch in iMIS Food erfasst. Die in Ordner 3 (Lieferanten) geforderten Informationen werden auch von den Lieferanten von Waren verlangt. 
06-Verpackung Verpackung: Für alle Verpackungen liegen aktuelle Produktspezifikationen vor. Diese werden auch in iMIS Food erfasst. Die in Ordner 3 (Lieferanten) geforderten Informationen werden auch von den Lieferanten der Verpackungen verlangt. 
07-Industrielle-Ressourcen Industrielle Ressourcen: Für alle Industrieressourcen sind aktuelle Produktspezifikationen verfügbar. Diese werden auch in iMIS Food erfasst. Die in Ordner 3 (Lieferanten) geforderten Informationen werden auch von den Lieferanten der Industrierohstoffe verlangt. 
08-Endprodukte: Endprodukte: Spezifikationen für Endprodukte. Diese Ordner wurde zur Weitergabe an Dritte freigegeben. 
09-Rezepte Rezepte: Zusammensetzung der Zutaten in Bezug auf oder gesetzliche Höchststandards. Informationen in / aus iMIS Food. Achten Sie auf die Rezepturüberwachung. 
10-Beschwerden Beschwerden: Einkaufs- und Verkaufsbeschwerden. Dieser Ordner ist für die Bearbeitung von Beschwerden im Zusammenhang mit der Lebensmittelsicherheit bestimmt. Mängel usw. sind direkt in der Kundenkommunikation und im Tracking-System zu finden. 
11- Lagerung: Das komplette Kühlsystem. Sicherstellung von Temperaturen, Kalibrierungen, Wartungsverträgen und Einhaltung von
12-Inspektionen Inspektionen: Überblick über Inspektionen und Berichte. Einige Inspektionsrunden haben auch eine Vorfallsberichtsfunktion! Bei Auffälligkeiten müssen Abhilfemaßnahmen vermerkt werden. 
13-Abhilfemaßnahmen. Abhilfemaßnahmen: Übersicht über die Abhilfemaßnahmen. Diese ergeben sich aus den Inspektionsrunden und -berichten, Beschwerden, Beratungen des HACCP-Teams und (externen) Audits. 
14-Wartung Wartung: Wartungsverträge und -planung. Maschinenkarten zeigen den Zustand der Maschinen an. Der Wartungsplan wird überwacht. Verträge zeigen an, wer für was verantwortlich ist. 
15-Hygiene-Management Hygienemanagement: Reinigungs- und Desinfektionsplan, Beschreibung der durchgeführten Reinigung, Schädlingsbekämpfungsplan, Beschreibung der Anlage mit allen Köderboxen. Auch die Reinigung der Fahrzeuge. 
16-Produktion Produktion: Produktionsplanung und Registrierungen 
17-Verpackung Verpacken: Verpackungsplanung und Registrierungen 
18-Transport Transport: Verkehrsplanung und -registrierung 
19-Laboratorium Laboratorium: Mikrobiologische Planung und Durchführung. Die EU 2073 ist nur die von der Dutch Food Safety Authority vorgeschriebene Mindestuntersuchung. Darüber hinaus stellt die HACCP-Studie durch die EU 854 sicher, dass die Produktspezifikationen eingehalten werden müssen. Dies umfasst in der Regel etwa 10 Parameter, die geprüft werden können. Die Qualitätssicherungsnormen verlangen Haltbarkeitsprüfungen unter den extremsten Kundenbedingungen. 
20-Entwicklung Entwicklung: Neue -/Verfahrenskombinationen werden hier erfasst. Bitte beachten Sie: Die der verwendeten Rohstoffe für die muss ebenfalls geregelt werden! Aktualisierungen von HACCP-Studien gehören ebenfalls in diesen Ordner. 
21-Prozess- Prozess-Kontrollen: Prozesskontrollen sind / sind nicht CCP-bezogen. Bei CCP-bezogenen Inspektionen muss ein Unternehmen bei Abweichungen “rechtzeitig” reagieren! Stellen Sie sicher, dass die Kontrollen mit den richtigen Messinstrumenten durchgeführt werden. 
22-Jahres-Planer Jahresplaner: Verifizierungsbericht, Validierungsbericht, interne Audits, Managementbewertung, Tracking-Test (in beide Richtungen) und Rückruf-Test. 
23-Verbesserungs-Projekte Verbesserungsprojekte: Die iMIS Food ist oft 100% des Verbesserungsprogramms. Alle größeren architektonischen Anpassungen. 
24-Schulung Schulung: Überblick über alle relevanten und angebotenen Schulungen im Unternehmen. 
25- Abfall: Überblick über alle Abfallströme im Unternehmen und Registrierung, was wann von wem gesammelt wird. 
26- Kalibrierung: Übersichtsdiagramm aller zu kalibrierenden Messgeräte, wie z. B. pH-Meter, Waagen (CCP-bezogen oder Endprodukt), Temperaturmessgeräte, Sensoren für Kühlsysteme und Kochschränke, Gaszähler, usw. 
27-Gesetzgebung Gesetzgebung: Überblick über die Gesetzgebung. Systemprüfungen. Und die Kommunikation mit den Behörden. 
28- Zertifizierung: Überblick über die QS-Standards und die Kommunikation der Zertifizierungsstellen. 
29-Personal Personal: Personalakten zum , HACCP und Ausbildungen. Ausbildung und Ausbildungsübersicht. Mit jährlicher Bewertung der QS-Leistung. iMIS Food enthält auch Kontrollgänge, die mit der Akte verknüpft werden können. 
30-Produkt-Verfolgung Rückverfolgung: Rohstoffe, Teilprodukte, Endprodukte, Kunden, externe Lagerung und Schalen für
31-Hygiene-Fotobuch Hygiene-Fotobuch: Fotos 
32-Veröffentlichungsübersicht-undBesucher Veröffentlichungsübersicht und : Veröffentlichungsübersicht: Was wurde im vergangenen Jahr kommuniziert? 
Besucherliste: Wer kam wann mit wem und warum? 

Überwachung

Ordner Fragen zum überprüfen 
01-A-System Gibt es einen Gesamtüberblick über das Unternehmen und wie ist der Stand? 
01-B-Qualitätshandbuch Ist das QS-Handbuch auf dem neuesten Stand? Stehen die neuesten Änderungen drin? 
01-C-HACCP-Studie Sind die ausgelagerten Tätigkeiten Teil der Studie? Ist in den Verträgen mit Dritten (einschließlich Co-Packern) genau festgehalten, wer Eigentümer der ist? Und was ist, wenn Metall gefunden wird? 
02-Kunden Wurde formell festgelegt, wer all diese Formulare unterzeichnen darf? Rechtlich gesehen handelt es sich bei Produktspezifikationen um Verträge. Aus rechtlicher Sicht können Verträge nur von den der Handelskammer bekannten Zeichnungsberechtigten unterzeichnet werden. Die Kundenzufriedenheit kann auch anhand von Beschwerden und Umsatzleistungen gemessen werden. BRC fordert Indikatoren für diese Zufriedenheit. Wurde eine vom Unternehmen vorgeschriebene Kundenzufriedenheitsbefragung durchgeführt und in das Managementreview aufgenommen? 
03-Lieferanten Wurde formell festgelegt, wer all diese Formulare unterzeichnen darf? Rechtlich gesehen handelt es sich bei Produktspezifikationen um Verträge. Aus rechtlicher Sicht können Verträge nur von den der Handelskammer bekannten Zeichnungsberechtigten unterzeichnet werden. Auch die Kundenzufriedenheit kann gemessen werden. 
04-Rohstoffe Sind die Spezifikationen auf dem neuesten Stand? Es ist auf jeden Fall sinnvoll, diese Informationen jedes Jahr erneut anzufordern. Achten Sie besonders auf Veränderungen in der Allergenzusammensetzung eines Produkts. Dies muss sich direkt auf das Endetikett und etwaige Auswirkungen auf den Produktionsablauf übertragen lassen. 
05-Warenwirtschaft Sind die Spezifikationen auf dem neuesten Stand? Es ist auf jeden Fall sinnvoll, diese Informationen jedes Jahr erneut anzufordern. Achten Sie besonders auf Veränderungen in der Allergenzusammensetzung eines Produkts. Dies muss sich direkt auf das Endetikett und etwaige Auswirkungen auf den Produktionsablauf übertragen lassen. 
06-Verpackung Gibt es Informationen über Migrationsprüfungen? 
07-Industrielle-Ressourcen Sind die Sicherheitsdatenblätter und Produktblätter für alle Reinigungsmittel verfügbar? Und auch bei der Lagerung dieser Mittel? Sind die Produkt- und Sicherheitsdatenblätter für alle verwendeten Schädlingsbekämpfungsmittel vorhanden? 
08-Endprodukte Wer ist für die Rezepte verantwortlich? Wer kontrolliert, ob die Artikel korrekt in iMIS Food eingegeben werden? 
09-Rezepte Wer gibt Spezifikationen an Dritte weiter? Hinweis: Dies betrifft die rechtliche Haftung. Ein Rückruf kann durch das Vergessen eines Allergens oder durch einen Lieferanten verursacht werden, der den Rohstoff ohne geändert hat. 
10-Beschwerden Bei der Registrierung von Beschwerden ist es wichtig, die Beschwerdeverfahren auch formell abzuschließen. Achten Sie auch darauf, wie lange das Beschwerdeverfahren sowohl für den Lieferanten als auch für den Kunden dauert. Beschwerden sind ein wichtiger Indikator für die Leistung des QS-Systems. 
11-Lagerung Sind die Verträge und die Einhaltung der Vorschriften umfassend? Wie sieht es mit der externen Lagerung aus? Wurde die externe Lagerung in die Lieferantenbewertung und die HACCP-Studie einbezogen? 
12-Inspektionen Sind die Runden auf dem neuesten Stand? Wenn eine neue Maschine in Betrieb genommen wird, werden die Listen dann aktualisiert? Demonstrieren Sie dies zum Beispiel an einer neuen Maschine, die kürzlich gekauft wurde. 
13-Abhilfemaßnahmen Wurden die Abhilfemaßnahmen innerhalb einer angemessenen Frist behoben? Auch bei abweichenden mikrobiologischen Werten muss ab 2073 festgestellt werden, was die Ursachenanalyse oder Korrektur ist. 
14-Wartung Bitte beachten Sie, dass das Unternehmen selbst für die Einhaltung der Verträge verantwortlich ist. Bei einer neuen Maschine muss die Freigabe protokolliert und der Wartungsplan angepasst werden. 
15-Hygiene-Management Prüfen Sie, ob alle Maschinen in den geplanten und neuen Bereichen stehen, ob die verwendeten Mittel und die Dosierung stimmen? Was ist der Inhalt des Reinigungsvertrags? Ist im Detail festgelegt, wer wofür verantwortlich ist? Was ist, wenn es zu einem Rückruf aufgrund von Desinfektion oder unsachgemäßer Reinigung kommt? 
16-Produktion Werden diese Registrierungen ordnungsgemäß gemessen und abgeschlossen? Weiß die registrierende Person, was registriert wird und warum? 
17-Verpackung Werden diese Registrierungen ordnungsgemäß gemessen und abgeschlossen? Weiß die registrierende Person, was registriert wird und warum? Ist genau bekannt, wie z. B. das richtige Gasgemisch hinzugefügt oder abgesaugt wird? Sind die Etiketten und Produktcodes korrekt? 
18-Transport Was ist, wenn eine Charge nicht mehr gut ist? Steht die Liefertemperatur auf der Quittung? 
19-Laboratorium Die Agarkontrolle dient der Überprüfung der Reinigungswirkung. Im Falle von Abweichungen sollten Korrekturen am Prozess und nicht nur am beprobten Produkt vorgenommen werden. 
20-Entwicklung Gibt es Entwicklungsformulare, in denen die neuesten erfasst werden? Eine kleine Anpassung oder Produktvariante erfordert kein umfangreiches Formular. 
21-Prozess-Kontrollen Wer ist für welche Kontrolle zuständig? Ist dies auch für den Fall der Abwesenheit geregelt? Überprüfen Sie die Personen, ob sie auch für die Kontrollen geschult sind. Wird der Wert zum Zeitpunkt der Messung aufgezeichnet? 
22-Jahres-Planer Wurden alle Pflichtbestandteile erfüllt? Wurde das Rückrufverfahren an Änderungen der Lebensmittelbehörde oder an Lernmomente beim Rückruf angepasst? 
23-Verbesserungs-Projekte 
24-Schulung Sind alle Personen, die speziell für einen HACCP-Bereich zuständig sind, geschult, und ist dies dokumentiert worden? Dokumentieren Sie auch interne Schulungen! 
25-Abfall Sind die Verträge noch auf dem neuesten Stand? 
26-Kalibrierung Sind sie auf dem neuesten Stand, nummeriert und kalibriert? Sind für alle Zähler Gebrauchsanweisungen vorhanden? Ist das Personal dafür geschult? 
27-Gesetzgebung Wie lauten die neuesten Kommentare der Lebensmittelbehörden? Oder auch nicht: Lassen Sie QAssurance die Relevanz beurteilen. 
28-Zertifizierung Gibt es eine BRC-Betriebsvergleichstabelle? Der alte Bericht kann für Folgeaudits verwendet werden. 
29-Personal Auf dem neuesten Stand? 
30-Produkt-Verfolgung 
31-Hygiene-Fotobuch 
32-Veröffentlichungsübersicht-und-Besucher Auch Gesundheitserklärungen von allen Besuchern und externen Technikern!

Weitere Artikel

Kunden und Besucher dieser Seite 'Was sind die 32 Ordner?' haben sich auch die unten aufgeführten Artikel und Handbücher angesehen: